KINOBAR PRAGER FRÜHLING

startseite programmübersicht schulkino / sondervorstellung eintrittspreise kontakt / impressum



PREMIEREN
ab 24.03. BAUER UNSER
ab 30.03. WENN DER VORHANG FÄLLT
ab 6.04. TIGER GIRL
ab 13.04. DIE ROTE SCHILDKRÖTE
ab 13.04. BELOW HER MOUTH
am 22.04. MÄDCHEN IN KOFFER
am 25.04. EIN HAUFEN LIEBE
ab 04.05. SHALOM ITALIA

Download PROGRAMMFLYER
Kinobar // 23.- 29. März
Kinobar // 30. März - 5. April
Kinobar // 6. - 12. April

So 26.03. | Mo 27.03. | Di 28.03. | Mi 29.03. | Do 30.03. | Fr 31.03. | Sa 01.04. | So 02.04.

Aktuell

Kinder- und Familienkino

Kurzfilmprogramme

Taiwanische Dokumentarfilmtage

Theater in der Kinobar

Unsere Lieblingsfilme für Euch - 20 Jahre Kinobar!

[Filmbild]

Hitlers Hollywood

Deutschland 2017 von Rüdiger Suchsland, 107 min., Dokumentarfilm

Während der NS-Zeit zwischen 1933 und 1945 wurden etwa 1000 Spielfilme in Deutschland produziert. Mit einem eigenen Starsystem und modernsten Mitteln zur Vermarktung wollte das nationalsozialistische Kino das große Vorbild Hollywood mit seinen eigenen Mitteln schlagen. Die Filme waren technisch perfekt und von großer Emotionalität und fungierten zugleich als Instrument für die Machthaber, das Volk gleichermaßen zu unterhalten wie zu erziehen und zu manipulieren. Für seinen Dokumentarfilm „Hitlers Hollywood - Das Deutsche Kino im Zeitalter der Propaganda 1933 – 1945“ will Regisseur Rüdiger Suchsland die Filmlandschaft zu jener Zeit genauer untersuchen. Was sagen diese Filme über das Dritte Reich und die Menschen darin aus? Wie haben sie gewirkt? Und was kann die gegenwärtige Generation für sich daraus ziehen?

Vorstellungen

Montag 27.03.2017 16:00 Uhr
Dienstag 28.03.2017 18:30 Uhr