KINOBAR PRAGER FRÜHLING

startseite programmübersicht schulkino / sondervorstellung eintrittspreise kontakt / impressum



PREMIEREN
ab 24.03. BAUER UNSER
ab 30.03. WENN DER VORHANG FÄLLT
ab 6.04. TIGER GIRL
ab 13.04. DIE ROTE SCHILDKRÖTE
ab 13.04. BELOW HER MOUTH
am 22.04. MÄDCHEN IN KOFFER
am 25.04. EIN HAUFEN LIEBE
ab 04.05. SHALOM ITALIA

Download PROGRAMMFLYER
Kinobar // 23.- 29. März
Kinobar // 30. März - 5. April
Kinobar // 6. - 12. April

So 26.03. | Mo 27.03. | Di 28.03. | Mi 29.03. | Do 30.03. | Fr 31.03. | Sa 01.04. | So 02.04.

Aktuell

Kinder- und Familienkino

Kurzfilmprogramme

Taiwanische Dokumentarfilmtage

Theater in der Kinobar

Unsere Lieblingsfilme für Euch - 20 Jahre Kinobar!

[Filmbild]

Premiere
Wenn der Vorhang fällt

Deutschland 2016 von Michael Müch, 79 min., Dokumentarfilm

Eine Beschreibung, mit der in „Wenn der Vorhang fällt“ erklärt wird, was den deutschen Hip Hop ausmacht, geht so: Wenn der Hip Hop eine Person wäre, dann eine höchst schizophrene, mit einem Arm total aufgepumpt und dem anderen in ganz normaler Größe – und es wäre auf jeden Fall egal, wo diese Person herkommt. Drei Jahre lang hat der Filmemacher Michael Münch an seinem Dokumentarfilm gearbeitet, in dem er näher unter die Lupe nimmt, wie sich der Deutschrap in den vergangenen 30 Jahren entwickelte. Dabei standen ihm allerlei Szenegrößen in Gesprächen Rede und Antwort: Max Herre, Prinz Pi, Sido, Marteria, Smudo, Samy Deluxe, Nate57, Afrob und MC Rene, um nur einige zu nennen. Sie erzählen, wie sie mit der deutschen Hip-Hop-Szene in Kontakt kamen, was es mit dem Boom in den Neunzigern auf sich hatte und wie das Genre in den Nullerjahren eine neue Ausrichtung bekam, bevor es so erfolgreich und innovativ wie kaum jemals zuvor wurde…

Vorstellungen

Donnerstag 30.03.2017 17:00 Uhr
Sonnabend 01.04.2017 16:00 Uhr
Sonntag 02.04.2017 20:00 Uhr
Sonntag 09.04.2017 18:30 Uhr