KINOBAR PRAGER FRÜHLING

startseite programmübersicht schulkino / sondervorstellung eintrittspreise kontakt / impressum



PREMIEREN
ab 23.02. DIE GABE ZU HEILEN
ab 23.02. HITLERS HOLLYWOOD
ab 2.03. EUROPA - EIN KONTINENT ALS BEUTE
am 14.03. WIEN VOR DER NACHT
ab 16.03. MIT SIEBZEHN
ab 17.03. HAPPY
ab 24.03. BAUER UNSER

Download PROGRAMMFLYER
Kinobar // 23. Februar - 1. März
Kinobar // 2.- 8. März
Kinobar // 9.- 15. März

Mo 27.02. | Di 28.02. | Mi 01.03. | Do 02.03. | Fr 03.03. | Sa 04.03. | So 05.03. | Mo 06.03.

Aktuell

Gay Film

Kinder- und Familienkino

Theater in der Kinobar

Unsere Lieblingsfilme für Euch - 20 Jahre Kinobar!

[Filmbild]

Buchmesser 2017
Präsentation und Lesung von Jan Gerber und Alena Fürnberg

Simon-Dubnow-Institut für jüdische Geschichte und Kultur, Vandenhoeck & Ruprecht

Das Simon-Dubnow-Institut für jüdische Geschichte und Kultur und Vandenhoeck & Ruprecht präsentieren Jan Gerber, Alena Fürnberg:
Ein Prozess in Prag. Das Volk gegen Rudolf Slánský und Genossen Über Biografie und Gedichte Louis Fürnbergs wird ein neuer Blick auf den letzten Schauprozess der Stalin-Ära gelegt. Im November 1952 fand in Prag der größte und letzte stalinistische Schauprozess statt. Rudolf Slánský und dreizehn weitere hochrangige Funktionäre des Staats- und Parteiapparats der Tschechoslowakei wurden angeklagt, sich gegen die volksdemokratische Ordnung verschworen zu haben. Elf von ihnen wurden hingerichtet, drei erhielten lebenslange Freiheitsstrafen. Auch der 1909 in Mähren geborene Dichter Louis Fürnberg, der 1949 in den diplomatischen Dienst der Tschechoslowakei eingetreten war, geriet in die Mühlen des Prozesses. Er wurde von seinem Posten abberufen und rechnete jeden Tag mit der Verhaftung. Aus Angst vor Verfolgung verließ er die Tschechoslowakei in Richtung DDR. Anhand des Lebenswegs und der Gedichte Louis Fürnbergs präsentieren der Historiker Jan Gerber und Alena Fürnberg, die Tochter des Dichters, einen neuen Blick auf die Zeit der spätstalinistischen Verfolgungen.

Vorstellungen

Donnerstag 23.03.2017 18:00 Uhr