KINOBAR PRAGER FRÜHLING

startseite programmübersicht schulkino / sondervorstellung eintrittspreise kontakt / impressum


PREMIEREN
am 26.2.2018, 17.oo Uhr RUTH DENISON - DER LAUTLOSE TANZ DES LEBENS
ab 8.3.2018 JANE
am 21.3.2018, 18.oo Uhr AUF EDITHS SPUREN
ab 22.3.2018 ES IST NIE ZU SPÄT

KINOWOCHENVORSCHAU
Kinobar // 22. - 28. Februar
Kinobar // 1. - 7. März
Kinobar // 8. - 14. März

Fr 23.02. | Sa 24.02. | So 25.02. | Mo 26.02. | Di 27.02. | Mi 28.02. | Do 01.03. | Fr 02.03.

Aktuell

GO EAST- Aufbruch nach Osten

Internationale Wochen gegen Rassismus

Kinder- und Familienkino

Kurzfilmprogramme

Theater in der Kinobar

[Filmbild]


Preview
The Death of Stalin

Frankreich, USA 2017 von Armando Iannucci, 107 min.
englisches Original mit deutschen Untertiteln

Im März 1953 steht die Sowjetunion vor einem alles verändernden Ereignis, da Josef Stalin (Adrian McLoughlin) nach einem Schlaganfall im Sterben liegt. Sobald Stalins Tod eingetreten ist, wird seine Position als Generalsekretär der UdSSR frei und noch während der Diktator mit dem Tod ringt, bringen sich hinter den Kulissen seine Gefolgsleute in Stellung, darunter Nikita Chruschtschow (Steve Buscemi), der Sekretär des Zentralkomitees der KPdSU, Geheimdienstchef Lawrenti Beria (Simon Russell Beale), Stalins Stellvertreter Georgi Malenkow (Jeffrey Tambor) und Außenminister Wjatscheslaw Molotow (Michael Palin). Schnell versinkt das Regime und die gesamte Sowjetunion in einem unüberschaubaren Chaos, weil sich die Politiker um die Parteispitze balgen und sich auch noch Stalins Kinder Swetlana (Andrea Riseborough) und Wassili (Rupert Friend) einmischen...

Vorstellungen

Mittwoch 28.03.2018 20:30 Uhr  (GO EAST- Aufbruch nach Osten)