KINOBAR PRAGER FRÜHLING

startseite programmübersicht schulkino / sondervorstellung eintrittspreise kontakt / impressum


PREMIEREN
ab 18.1.2018 HANNAH - EIN BUDDHISTISCHER WEG ZUR FREIHEIT
ab 23.1.2018 SURF FILM NACHT präsentiert: Bunker 77
am 28.1.2018, 17.oo Uhr RUTH DENISON - DER LAUTLOSE TANZ DES LEBENS

KINOWOCHENVORSCHAU
Kinobar // 18. - 24. Januar
Kinobar // 25. - 31. Januar
Kinobar // 1. - 7. Februar
Kinobar // 8. - 14. Februar

Di 23.01. | Mi 24.01. | Do 25.01. | Fr 26.01. | Sa 27.01. | So 28.01. | Mo 29.01. | Di 30.01.

Aktuell

Ferienkino

Kinder- und Familienkino

Theater in der Kinobar

[Filmbild]

Internationale Wochen gegen Rassismus
Premiere

Auf Ediths Spuren

Deutschland 2016 von Peter Stephan Jungk, 91min., Dokumentarfilm

Peter Stephan Jungks Großtante Edith Tudor-Hart, 1908 in Wien geboren, war eine mutige Frau: Sie hatte eine abwechslungsreiche Karriere, war unter anderem Montessori-Kindergärtnerin, Bauhaus-Schülerin, Fotografin, Kommunistin und Spionin des sowjetischen Geheimdienstes KGB, die den erfolgreichen Spionagering Cambridge Five mit aufbaute. Peter Stephan Jungk zeigt in seinem Dokumentarfilm Tudor-Harts Leben – und erforscht damit ein Geheimnis, das sie zu Lebzeiten vor nahestehenden Menschen verbarg. Dazu reiste der Regisseur nach Österreich, Großbritannien und Russland, um Interviews mit Militärhistorikern, Fotoarchivaren, ehemaligen KGB-Agenten und Familienmitgliedern zu führen. Eine Frage zieht sich durch den Film: Wie konnte Edith Tudor-Hart angesichts der grausamen stalinistischen Diktatur überzeugte Kommunistin bleiben?

Vorstellungen

Mittwoch 21.03.2018 18:00 Uhr