KINOBAR PRAGER FRÜHLING

startseite programmübersicht schulkino / sondervorstellung eintrittspreise kontakt / impressum



PREMIEREN
ab 22.9.2018 WIR SIND CHAMPIONS
ab 25.9.2018 im spanischen Original mit deutschen Untertiteln WIR SIND CHAMPIONS - Campeones
ab 29.9.2018 DAS STILLE LEUCHTEN - Die Wiedereroberung der Gegenwart
ab 29.9.2018 ALLES IST GUT
ab 29.9.2018 SWEET COUNTRY
ab 4.10.2018 WALDHEIMS WALZER
ab 18.10.2018 DOGMAN

VORSCHAU Kinobar Prager Frühling
Kinobar / 13. - 19. September
Kinobar / 20. - 26. September
Kinobar / 27. September - 3. Oktober
Kinobar / 4. - 10. Oktober

Di 18.09. | Mi 19.09. | Do 20.09. | Fr 21.09. | Sa 22.09. | So 23.09. | Mo 24.09. | Di 25.09.

Aktuell

9. Lateinamerikanische Tage

Ferienkino

Filmkunstmesse Leipzig

Irres Kino - psychisch krank im Film

Kinder- und Familienkino

Leipziger Lesben Treffen (leletre)

Literarischer Herbst

Nordische Filmwoche

Theater in der Kinobar

[Filmbild]

Houston Matinee - Film meets Lyrik - RIDING THE HIGHLINE

Lesung und Gespräch mit Danielle Legros Georges und Kai Carlson-Wee
Moderation: Christine Koschmieder

RIDING THE HIGHLINE (USA 2015 von Kai Carlson-Wee, Anders Carlson-Wee, 17 min.)
Nach der Aufführung des preisgekrönten Kurzfilms „Riding the Highline“, in dem sich die beiden jungen US-Lyriker (und Brüder) Kai und Anders Carlsson Wee auf eine unkonventionelle Reise per Frachtzug durch ihre Heimat begeben, lesen Kai Carlson Wee und Danielle Legros Georges eigene Lyrik in englischer Sprache.
Im Anschluss laden wir das Publikum und die Autoren zu einer von Christine Koschmieder zweisprachig geführten und moderierten Diskussion über gelebte Demokratie in den USA und in Deutschland ein.
Im Anschluss sind Publikum und Autoren zu einer von Christine Koschmieder zweisprachig moderierten Diskussion über die Bedeutung der Literatur für die Demokratie in den USA und in Deutschland eingeladen.
Veranstalter: Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS) und Kinobar Prager Frühling / Eintritt frei

Vorstellungen

Sonntag 28.10.2018 11:00 Uhr  (Literarischer Herbst)