KINOBAR PRAGER FRÜHLING

startseite programmübersicht schulkino / sondervorstellung eintrittspreise kontakt / impressum


NEWS
Wir sind wieder für euch da! Im Sommerkino auf der Feinkost und in der Kinobar Prager Frühling
Mit unserem Hygienekonzept werden wir den offiziellen Vorgaben gerecht und bitten euch auch um eure Mitarbeit und euer Verständnis.

Premieren
ab 16. Juli SIBYL - THERAPIE ZWECKLOS
ab 20. Juli SIBYL - THERAPIE ZWECKLOS französisches Original mit dt UT
ab 16. Juli BERLIN ALEXANDERPLATZ
ab 23. Juli ALS WIR TANZTEN
ab 30. Juli WELTREISE MIT BUDDHA

Kinobar Prager Frühling
Kinobar 9. - 15. Juli
Kinobar 16. - 22. Juli
Kinobar 23. - 29. Juli

Sommerkino auf der Feinkost
Sommerkino Juli

Freilichtkino Dölitzer Wassermühle
Programm Dölitzer Wassermühle Juli + August

Mo 13.07. | Di 14.07. | Mi 15.07. | Do 16.07. | Fr 17.07. | Sa 18.07. | So 19.07. | Mo 20.07.

Aktuell

Dölitzer Wassermühle

Ferienkino

Sommerkino auf der Feinkost

[Filmbild]

SURF FILM NACHT
SHAKA - Born in the Mountains, Raised by the Waves

Frankreich 2019 von Morgan LeFaucheur, 80 min.

SHAKA erzählt die Geschichte einer völlig verrückten Idee: Der französische Snowboard-Weltmeister Mathieu Crepel träumt davon, die größte Welle der Welt zu surfen - Peahi, auch bekannt als „Jaws“ auf Maui, Hawaii.Um dieses Ziel zu erreichen zieht er an Oahu‘s berühmt-berüchtigte North Shore, wo er von den Locals nicht immer freundlich empfangen wird. Doch Mathieu trainiert wie ein Beses-sener, beginnt mit Apnoe-Tauchen, schwimmt mit Haien und wagt sich in die krassen Wellen von Pipeline und Backdoor, um sich auf die ultimative Challenge vorzubereiten. Allmählich gewinnt er den Respekt der Pipe-Crew um Koa Rothman, Nathan Fletcher und John John Florence, die ihn auf seiner Mission nach Maui begleiten. Nun muss er nur noch seine eigene Angst überwinden... SHAKA zeigt unglaubliches Surfen und Snowboarden auf höchstem Produktions-Level, eingebettet in eine mitreißende Story. Aber das Paradies hatte seinen Preis. Monatelanges Zelten am Strand war alles andere als ein idyllischer Urlaub und brachte eine Reihe von Belästigungen, Unbehagen und äußerster Gefahr mit sich. Das Leben an diesem entlegenen Ort war ein ständiger Spagat zwischen dem Traum vom Surfen und der realen Möglichkeit von lebensbedrohlichen Verletzungen, Krankheiten und bewaffnetem Raub. Aber der Ruf der Sirene der perfekten Welle hielt an und hat die Pioniere und die Tausenden, die gefolgt sind, dazu gebracht, bis heute nach “Desert Point” zurückzukehren.

Gewinner Santa Cruz Surf Film Festival 2017

Vorstellungen

Donnerstag 16.07.2020 21:30 Uhr  (Sommerkino auf der Feinkost)