KINOBAR PRAGER FRÜHLING

startseite programmübersicht schulkino / sondervorstellung eintrittspreise kontakt / impressum


NEWS
Alle Vorstellungen ab 18. März entfallen. Die Gesundheit geht vor und wir informieren Euch, sobald wir wieder für Euch da sein dürfen. Bleibt bitte gesund und bis dahin Euer Kinobar Team

VORSCHAU Kinobar Prager Frühling
Kinobar / 2. - 8.4.2020

Di 07.04. | Mi 08.04. | Do 09.04. | Fr 10.04. | Sa 11.04. | So 12.04. | Mo 13.04. | Di 14.04.

Aktuell

Leipziger Umwelttagen

[Filmbild]

Kurzfilmprogramm zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus

ab ..

Biotop
Deutschland 2018 von Paul Scholten, 12 min.
Das Leben in Neuperlach, einem Vorort von München, ist beschaulich. Es ist eine heile Welt, wo sich die Nachbarn untereinander kennen und man sich gegenseitig grüßt. Jeder hat seinen eigenen Garten, Garagen säumen die kleinen Wege und alles ist gepflegt. Seit einiger Zeit ist Frieden aber gestört, denn es sollen Flüchtlinge nebenan einziehen. Da einige Menschen Angst vor Ruhe-störungen haben, wird eine Lärmschutzvorrichtung gebaut.
État d’alerte sa mère! (State of Emergency Motherfucker!)
Belgien 2017 von Sébastien Petretti, 6 min.
Zwei Jungs wollen einfach nur rumhängen, ohne gestört zu werden. Und sie tun es, obwohl ihre Privatsphäre sprichwörtlich mit Füßen getreten wird. Eine schräge Komödie über eine Gesellschaft in der Polizeigewalt längst alltäglich ist.
Stilles Land Gutes Land
Schweiz 2018 von Johannes Bachmann, 25 min.
Sybille, eine Schulleiterin und Politikerin, steckt mitten im Wahlkampf für das Amt als Gemeinde-ratspräsidentin ihres Schweizer Dorfes, als ihr Sohn von einer Mitschülerin beschuldigt wird, diese misshandelt zu haben. Sybille muss sich zwischen Moral und Karriere entscheiden.
Swêdî
Schweden 2018 von Sosi Chamoun, 5 min.
Eine junge Frau will abends nur noch schnell Binden kaufen, aber die Verkäuferin folgt ihr auf Schritt und Tritt.
Vaterlandsliebe
Deutschland 2011 von Nico Sommer, 20 min.
Jens ist tolerant, groß und gutaussehend. Doch seine durchdringende Ehrlichkeit und Loyalität zu Deutschland bescheren ihm zunehmend Probleme.
Vermin
Dänemark 2018 von Jérémie Becquer, 6 min., Animation
Hubert, ein Poet, wird Opfer rassistisch motivierter Polizeigewalt. In der hybriden Animation be-wegen sich Ratten in einer von weißen Mäusen dominierten Gesellschaft.