KINOBAR PRAGER FRÜHLING

startseite programmübersicht schulkino / sondervorstellung eintrittspreise kontakt / impressum
Kinobar auf Facebook
SommerKino auf Facebook
Kinobar auf Instagram


Die aktuellen Corona-Regeln in der Kinobar
In der Kinobar Prager Frühling müssen wir ab 12. September die 3 G Regel anwenden. Sie benötigen dann am Einlass einen Nachweis über Geimpft oder Genesen oder Getestet. Zudem sind wir zur Kontaktnachverfolgung verpflichtet. Zettel dazu liegen im Kinoeingangsbereich bereit.

Premieren
ab 24. September TRANS – I Got Life
ab 23. September HELDEN DER WAHRSCHEINLICHKEIT
ab 23. September HELDEN DER WAHRSCHEINLICHKEIT dänisches Original mit dt UT
ab 30. September TRÄUM WEITER

Kinobar August
16. - 22. September
23. - 29. September
30. September - 6. Oktober

Di 21.09. | Mi 22.09. | Do 23.09. | Fr 24.09. | Sa 25.09. | So 26.09. | Mo 27.09. | Di 28.09.

Aktuell

Irres Kino

Kinder- und Familienkino

Leipziger Lesbentreffen - LeLeTre

[Filmbild]

Kaiserschmarrndrama

Deutschland 2020 von Ed Herzog, 96 min.

ab ..

Es scheint, als wären die entspannten Zeiten für den Provinzpolizisten Franz Eberhofer vorbei: Und nein, daran ist nicht der Mord des Webcam-Mädchens aus dem Dorf schuld. Den Fall geht er ganz lässig an, wie immer! Der Grund für seine aufkeimende Unruhe ist vielmehr sein Kollege Rudi, der einen Unfall hatte und vorerst auf den Rollstuhl angewiesen ist. Ganz nebenbei gibt der Franz dafür auch noch die Schuld und nistet sich kurzerhand auf dem Hof ein. Fortan erwartet er von seinem Gefährten nicht weniger als vollste Unterstützung und Rundumbetreuung! Doch die Krönung des Ganzen ist eigentlich Eberhofers Freundin Susi. Die hat sich mit Eberhofers Bruder Leopold zusammengetan und will neben dem Hofgrundstück ein Doppelfamilienhaus mit einer Gemeinschaftssauna bauen. Zum Glück ist Franz nicht der Einzige, dem das gehörig gegen den Strich geht! Auch Papa Eberhofer ist alles andere als begeistert von der Idee. Zu dem illustren Treiben gesellt sich noch eine Motorradgang und Fleischpflanzerl, die mit Marihuana versetzt sind. Ach, und das Mordopfer? Da muss Franz zu seinem Entsetzen feststellen, dass seine besten Freunde Simmerl und Flötzinger Stammkunden bei ihr waren ... Nach „Dampfnudelblues“, „Schweinskopf al dente“ und „Leberkäsjunkie“ die nächste Verfilmung eines Eberhofer-Krimis nach einer Romanvorlage von Rita Falk.