Filmübersicht Sommerkino
[ Alle Filme ]

5 Zimmer Küche Sarg

Als wir träumten

Birdman

Cobain: Montage of Heck

Der Babadook

Der große Trip - Wild

Dessau Dancers

Die Gärtnerin von Versailles

Frau Müller muss weg!

From Dusk Till Dawn

Preview
Gefühlt Mitte Zwanzig


Grand Budapest Hotel

Heute bin ich Samba

Mad Max: Fury Road

Men & Chicken

Monsieur Claude und seine Töchter

Mühlheim Texas - Helge Schneider hier und dort

Nas: Time Is Illmatic

Nur eine Stunde Ruhe!

Blue Surf Film Nacht
Splinters


Still Alice - Mein Leben ohne Gestern

Preview
Taxi Teharan


Verstehen Sie die Béliers?

Wild Tales

Wir sind die Neuen

Wir sind jung. Wir sind stark.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

5 Zimmer Küche Sarg

5 Zimmer Küche Sarg USA, Neuseeland 2014 von Taika Waititi, Jemaine Clement, 86 min., OmU

Die neuseeländischen Regisseure Taika Waititi und Jemaine Clement (FLIGHT OF THE CONCHORDS) geben in ihrer schwarzhumorigen Homestory Einblicke in das Leben moderner Blutsauger: Die Vampire Viago, Vladislav, Deacon und Petyr teilen sich eine Villa in Wellington. Abgesehen vom fehlenden Spiegelbild, einseitiger Ernährung und gelegentlichen Auseinandersetzungen mit Werwölfen unterscheidet sich ihr Alltag kaum von dem einer normalen WG. Als der 8000-jährige Petyr den coolen Mittzwanziger Nick zum Vampir macht, müssen die Freunde dem impulsiven Frischling die Grundregeln des ewigen Lebens beibringen. Im Gegenzug erklärt ihnen Nick die Errungenschaften der modernen Gesellschaft.

Spieltermin:
19.07.2015, 21.3o Uhr (OmU)



Website

Als wir träumten

Als wir träumten Deutschland 2014 von Andreas Dresen, 117 min.

Leipzig in der Nachwendezeit: Die Clique um Rico, Mark und Daniel lebt ziellos in den Tag hinein. Wenn sie nicht gerade in ihrer Fußballmannschaft um den Aufstieg spielen, prügeln sie sich, um auf der Straße respektiert zu werden, klauen oder treiben anderen kleinkriminellen Unfug. Nachts betrinken sie sich sinnlos, nehmen Drogen, gehen in den Swinger-Club und randalieren ohne Grund in der Nachbarschaft – auf der lokalen Polizeistation sind die Jungs darum Stammgäste. Heimlich träumen die drei Chaoten jedoch davon, der Sinnlosigkeit ihres Daseins zu entfliehen und irgendwo anders ein Leben mit Bedeutung zu beginnen.

Spieltermin:
07.07.2015, 21.3o Uhr
27.07.2015, 21.3o Uhr



Website

Birdman (oder die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)

Birdman (oder die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) USA 2014 von Alejandro González Iñárritu, 119 min., OmU

Früher verkörperte Riggan Thomson den ikonischen Superhelden Birdman, doch heute ist seine Schauspielkarriere am verblassen. In seiner Verzweiflung versucht er, ein Broadway-Stück auf die Beine zu stellen. Während die Premiere näher rückt, treten Konflikte mit seinem schwierigen Schauspielkollegen und seiner Familie auf. Ihm bleibt nur wenig Zeit, um sein Privatleben, seine Karriere und, nicht zu vergessen, seine mentale Gesundheit zu retten.

Spieltermin:
14.07.2015, 21.3o Uhr (OmU)



Website


Cobain: Montage of Heck

Cobain: Montage of Heck USA 2015 von Brett Morgen, 132 min. + 12 min. kino-exklusives Bonusmaterial, OmU

In Aberdeen, Washington, wächst der kleine Kurt auf, ein fröhliches Kind, das die Menschen für sich einnimmt. Früh zeigt sich sein enormes kreatives Potenzial, er malt, musiziert, schreibt. Von diesen Anfängen bis zu seinem unglaublichen Erfolg als Nirvana-Frontman erzählt die erste von der Familie autorisierte Dokumentation. Auch von Absturz, Selbstzweifeln, Drogen, Depression und frühem Ende. Aus erstmals zur Veröffentlichung freigegeben Kinderbildern, bislang unbekanntem Archivmaterial, Interviews mit den Eltern, Verwandten, Freunden, späteren musikalischen Weggefährten sowie seiner Witwe Courtney Love komponiert Brett Morgen ein intimes, intensives Porträt über Leben und Kunst des legendären Sängers, der sich selten den Medien gegenüber öffnete.

Spieltermin:
20.07.2015, 21.3o Uhr (OmU)



Website


Der Babadook

Der Babadook Australien 2015 von Jennifer Kent, 94 min., OmU

Nach dem tragischen Tod ihres Mannes führt die junge Krankenschwester Amelia ein zurückgezogenes Leben mit ihrem Sohn Samuel. Eines Abends liest sie ihm ein Kinderbuch mit dem Titel „Mister Babadook“ vor, Samuel glaubt darin das Monster aus seinen Träumen zu erkennen. Anfangs denkt Amelia, die Furcht des Jungen sei unbegründet. Doch die Gutenachtgeschichte entfaltet bald ihren verstörenden Sog und Amelia wird selbst zunehmend mit unheimlichen Phänomenen konfrontiert. Mit dem „Babadook“ sickert eine unheilvolle Bedrohung schleichend in das Leben der beiden. Denn wenn er erst einmal da ist, lässt er sich nicht mehr vertreiben. So steht es geschrieben.

Spieltermin:
26.07.2015, 21.3o Uhr (OmU)



Website

Der große Trip - Wild

Der große Trip - Wild USA 2014 von Jean-Marc Vallée, 115 min.

Cheryl Strayed musste viele Schicksalsschläge erleiden. Der Verlust ihrer geliebten Mutter und das Ende ihrer Ehe, die an Cheryls Heroinsucht zerbrach, haben sie in ein tiefes Loch fallen lassen. Frustriert, aber auch entschlossen begibt sie sich auf eine lange Wanderung entlang des Pacific Crest Trails. Vor dem Hintergrund der geballten Erbarmungslosigkeit der Natur macht sie Erlebnisse, die die bisherigen Erfahrungen, Erfolge, Rückschläge, Hoffnungen und Ängste der Aussteigerin relativieren.

Spieltermin:
30.07.2015, 21.3o Uhr



Website

Dessau Dancers

Dessau Dancers Deutschland 2014 von Jan Martin Scharf, 91 min.

Der 18-jährige Frank ist wie elektrisiert, als er im Sommer 1985 im Kino zum ersten Mal den Film "Beatstreet" sieht. Ab sofort hat er eine neue große Leidenschaft: Breakdance. Mit gleich gesinnten Freunden gründet er in Dessau die "Break Beaters". Die Truppe tanzt auf der Straße und bildet bald die Speerspitze der Breakdance-Bewegung in der DDR. Doch schneller als es ihnen lieb ist, wird auch die Staatsmacht auf die Straßentänzer aufmerksam. Und die behält gern die Kontrolle über die Freizeitaktivitäten ihrer Jugend. Denn was die DDR nicht verbieten kann, versucht sie zu kontrollieren. So wird aus Breakdance "akrobatischer Schautanz" und die "Break Beaters" werden als Vorzeigetruppe aufgebaut, durch das Land geschickt und bald gefeiert wie Rockstars. Doch der Ruhm hat seinen Preis und Frank wird langsam bewusst, dass dieser ganz schön hoch ist.

Spieltermin:
17.07.2015, 21.3o Uhr



Website

Die Gärtnerin von Versailles

Die Gärtnerin von Versailles Großbritannien 2014 von Alan Rickman, 118 min.

Als ihr Monsieur Le Nôtre die frohe Kunde überbringt, dass er sie als Landschaftsgärtnerin für den Schlosspark von Versailles ausgewählt hat, ist Sabine De Barra mehr als überrascht, denn sie war der festen Überzeugung, dass ihr Vorstellungsgespräch ein ziemliches Debakel war. Zudem hat der Sonnenkönig Ludwig XIV. ganz genaue Vorstellungen zu dem Projekt: Einen Park wie diesen soll es noch nicht gegeben haben, er soll ein extravagantes, verspieltes barockes Meisterwerk werden und am besten auch schon früher als später fertig sein. Die Witwe macht sich daher bald ans Werk und trotz einiger Rückschläge lässt sie sich nicht unterkriegen. So gewinnt sie allmählich nicht nur den Respekt des Königs, sondern auch Le Nôtres Herz. Doch der ist verheiratet und zu allem Überfluss überschattet auch noch eine Tragödie aus Sabines Vergangenheit ihr neu aufkeimendes Glück.

Spieltermin:
06.07.2015, 21.3o Uhr



Website

Frau Müller muss weg!

Frau Müller muss weg! Deutschland 2013 von Sönke Wortmann, 87 min.

Wenn die Zensuren im Übergangszeugnis nicht für eine Versetzung auf das Gymnasium reichen, dann kann das nicht an den Schülern liegen, sondern nur an deren Lehrerin Frau Müller. Die besorgten und ungleichen Eltern laden Frau Müller zum Gespräch, in dem sie ihr klar und deutlich machen, dass sie doch die Klasse abzugeben habe. Doch Frau Müller hat keinesfalls vor, die Klasse abzugeben. Stattdessen konfrontiert sie die ahnungslosen Eltern mit dem Verhalten ihrer Kinder. Nun geraten die Eltern ob ihrer eigenen Versäumnisse in Erklärungsnot…

Spieltermin:
18.07.2015, 21.3o Uhr



Website

From Dusk Till Dawn

From Dusk Till Dawn USA 1996 von Robert Rodriguez, 106 min., OmU

Seth Gecko und sein wortkarger psychotischer Bruder Richard befinden sich nach einem Bankraub auf der Flucht. Nachdem der unkontrollierte Richard ihre Geisel brutal ermordet hat und ihnen der FBI-Agent Chase immer dichter auf die Fersen rückt, brauchen sie dringend ein neues Druckmittel. Da kommt ihnen der Ex-Priester Jacob Fuller, der kürzlich seine Frau und dadurch seinen Glauben verloren hat, mit seinen beiden Kindern Kate und Scott gerade recht. Seth hat alle Mühe, seinen Bruder in Schach zu halten, der sich am liebsten über Kate hermachen würde. Fuller verspricht Seth, er werde seinen Anweisungen Folge leisten, Seth verspricht Fuller, ihn und seine Kinder am nächsten Morgen frei zu lassen. Mühsam ist der Weg über die Grenze nach Mexiko, wo sie sich in einer verruchten Spelunke namens Titty Twister von den Strapazen der Flucht erholen wollen. Allerdings wartet das Etablissement mit einer Überraschung auf, mit der wohl niemand in der Gruppe gerechnet hat...

Spieltermin:
12.07.2015, 21.3o Uhr (OmU)



Preview
Gefühlt Mitte Zwanzig

Gefuühlt Mitte Zwanzig USA 2014 von Noah Baumbach, 97 min

Josh und Cornelia, beide Mitte 40, sind verheiratet und leben in Brooklyn. Es geht ihnen nicht schlecht, aber ihr Leben empfinden die zwei trotzdem als eher dröge. Kinder haben sie keine. Als ihre Freunde nach und nach Sprösslinge in die Welt setzen, verbringen Josh und Cornelia zunehmend mehr Zeit mit Jamie und Darby, einem Hipster-Pärchen, das zwanzig Jahre jünger ist. Jamie geht seine ersten Schritte als Dokumentarfilmer und Josh ist bereits einer, zu bereden haben die beiden also viel. Vor allem aber ist es die Energie des jüngeren Paares, die Ungezwungenheit und Offenheit, die ihre neuen, älteren Freunde fasziniert. Doch irgendwann kommt Josh der Verdacht, dass Jamie nicht so ehrlich und vertrauenswürdig ist, wie es den Anschein hat…

Spieltermin:
15.07.2015, 21.3o Uhr



Website

Grand Budapest Hotel

Grand Budapest Hotel Deutschland, USA 2013 von Wes Anderson, 100 min.

Gustave H. (Ralph Fiennes) ist der legendäre Concierge eines Luxushotels in Europa. In den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts baut er eine enge Freundschaft zu einem jungen Hotelangestellten namens Zero Moustafa (Tony Revolori) auf, der mit der Zeit sein engster Vertrauter und Protégé wird. In der Zwischenzeit geht in dem Hotel ein atemberaubender Kunstdiebstahl vonstatten, bei dem ein unschätzbar wertvolles Gemälde aus der Renaissance entwendet wird, Leute werden des Mordes an Madame D. (Tilda Swinton) beschuldigt und Gustave H. ist in den Kampf um ein Familienerbe verwickelt, während in Europa langsam die ersten Anzeichen eines drohenden Krieges nicht mehr zu übersehen sind. Außerdem machen noch das Konkurrenzhotel des Grand Budapest - das Excelsior's Palace - und dessen Manager M. Ivan (Bill Murray) Probleme...

Spieltermin:
08.07.2015, 21.3o Uhr



Website

Heute bin ich Samba

Heute bin ich Samba Frankreich 2014 von Eric Toledano und Olivier Nakache, 118 min.

Der aus dem Senegal stammende Einwanderer Samba lebt und arbeitet seit zehn Jahren in Frankreich, hat aber keine Aufenthaltserlaubnis. Um möglichst wenig aufzufallen und sich trotzdem finanziell über Wasser zu halten, hangelt er sich von einem Nebenjob zum nächsten. Mit der Aussicht, endlich eine unbefristete Festanstellung als Koch zu bekommen, wendet Samba sich dann doch an die Behörden. Der verantwortliche Beamte teilt seinen Optimismus aber keinesfalls, sondern steckt den lebensfrohen Spaßvogel umgehend in Abschiebehaft. Samba begegnet dort Alice, die nach einem Burnout ehrenamtliches Engagement im sozialen Bereich leistet. Gegen den Rat der erfahrenen Kollegen, immer Distanz zu wahren, nimmt sie sich Sambas Fall an...

Spieltermin:
22.07.2015, 21.3o Uhr



Website

Mad Max: Fury Road

Mad Max: Fury Road USA 2014 von George Miller, 120 min.

In einer trüben Wüstenlandschaft, wo die Menschheit verkommen und fast jeder bereit ist, für das Überlebensnotwendige bis an die Grenzen zu gehen, leben zwei Außenseiter: Max, ein Mann der Tat und weniger Worte, der nach dem Verlust seiner Frau und seines Kindes Seelenfrieden sucht – und die elitäre Furiosa, eine Frau der Tat, die glaubt, dass sie ihr Überleben sichern kann, wenn sie es aus der Wüste bis in ihre Heimat schafft. Als Max gerade beschlossen hat, dass er alleine besser dran ist, trifft er auf eine Gruppe in einem Kampfwagen, hinter dessen Steuer Furiosa sitzt. Die Flüchtlinge, darunter Splendid und andere Ex-Sklavinnen, sind dem Warlord Immortan Joe entkommen, der ihnen nun nachstellt – denn Frauen sind zur Ware geworden, wertvoll wie Wasser und Benzin. Die Konfrontation zwischen Immortan Joes Banden und den Flüchtlingen führt zum temporeichen, staubigen Straßenkrieg…

Spieltermin:
16.07.2015, 21.3o Uhr


Website

Men & Chicken

Men & Chicken Deutschland, Dänemark 2014 von Anders Thomas Jensen, 105 min.

Gabriel und Elias sind Brüder, könnten aber unterschiedlicher kaum sein. Gabriel ist ein deprimierter Philosophie-Professor an einer Universität, während sich Elias ausschließlich für Frauen, Faulenzen und andere Alltagsfreuden interessiert. Dementsprechend verstehen sich die beiden auch nicht sonderlich gut. Als die Brüder vom Tod des Vaters der beiden erfährt, erhalten sie eine Videoaufzeichnung, auf der ihnen ihr Vater mitteilt, dass sie adoptiert sind. Um ihren biologischen Vater zu finden, raufen sie sich ungeachtet ihrer Unterschiede zusammen und reisen auf die Insel Ork, der Heimat ihres echten Erzeugers. Dort machen sie einige eigenartige Bekanntschaften, z. B. lernen sie Ella, die Tochter des Insel-Vorstehenden kennen, die sich selbst, ihr Leben, ihren Vater und die Insel hasst. Elias und Gabriel lernen viel über sich und ihre Verwandten…

Spieltermin:
31.07.2015, 21.3o Uhr



Website

Monsieur Claude und seine Töchter

Monsieur Claude und seine Töchter Frankreich 2014, von Philippe de Chauveron, 97 min.

Claude und Marie Verneuil sind ein wohlhabendes, leicht konservatives katholisches Ehepaar in der französischen Provinz. Sie haben vier attraktive Töchter. Für die jungen Frauen können sich die Verneuils nichts Schöneres vorstellen, als dass diese von Männern mit den Attributen "attraktiv, französisch, männlich" geehelicht werden. Doch Tochter Ségolène heiratet den Chinesen Chao, Isabelle den Muslim Rachid und Odile den Juden David. Da hängt der familiäre Haussegen der Verneuils gewaltig schief. Wenigstens ihre jüngste Tochter Laure ist mit einem französischen Katholiken zusammen. Doch als dieser zum ersten Abendessen vorbei kommt, reißt den besorgten Eltern der Geduldsfaden: Charles ist schwarz. Claude und Marie geben ihre Töchter aber nicht so einfach auf. Sie nutzen die Hochzeitsvorbereitungen, um die unerwünschten Beziehungen zu sabotieren…

Spieltermin:
10.07.2015, 21.3o Uhr



Website

Mühlheim Texas - Helge Schneider hier und dort

Mühlheim Texas - Helge Schneider hier und dort Deutschland 2015 von Andrea Roggon, 93 min.

Helge Schneider ist definitiv ein wahrer Allroundkünstler. Er ist Komiker, Musiker, Schriftsteller, Regisseur und Schauspieler. In seinen zahlreiche Bühnenshows, Kinofilmen und auf seinen Alben verbindet er sein künstlerisches Talent mit anarchischem Klamauk, bei dem stets Improvisation eine wesentliche Rolle spielt. Mit ihrer Dokumentation über den vielseitigen Jazz-Liebhaber liefert Regisseurin Andrea Roggon einen Einblick in Helge Schneiders Leben, welches 1955 in Mülheim an der Ruhr begann…

Spieltermin:
13.07.2015, 21.3o Uhr



Website

Nas - Time is Illmatic

Nas - Time is Illmatic USA 2014 von One9, 74 min., Dokumentarfilm, OmU

1994 veröffentlichte Nas sein Debütalbum Illmatic, dessen Entstehungsprozess entscheidend von dem sozialen Kontext der Zeit beeinflusst wurde. Zwanzig Jahre nach der Veröffentlichung ist Illmatic zum Maßstab für Hip Hop geworden, der sozialpolitische Themen, den Geist und die andauernde Wut einer Generation von jungen farbigen Männern einfängt, die auf der Suche nach einem Sprachrohr in Amerika sind.

Spieltermin:
24.07.2015, 21.3o Uhr >> Im Anschluss Hip Hop-Party im Absturz auf dem Feinkosthof. Alle Gäste, die zur „BEAT STREET PARTY“ gehen erhalten gegen Vorlage des Kinotickets einen Shot4free.//



Website

Nur eine Stunde Ruhe!

Nur eine Stunde Ruhe! Frankreich 2014 von Patrice Leconte, 79 min.

Michels große Leidenschaft ist der Jazz. Als er eines schönen sonnigen Morgens auf einem Flohmarkt auf eine seltene Schallplatte stößt, muss er sie unbedingt haben. Voller Vorfreude begibt er sich mit der erworbenen Rarität nach Hause, um allein und in aller Ruhe den sanften Jazz-Klängen zu lauschen. Doch aus der gewünschten Ruhe wird leider nichts. Zuallererst macht ihm seine Frau ein furchtbares Geständnis. Dann taucht auch noch sein unzuverlässiger und launenhafter Sohn auf. Michels Mutter stört seine Ruhe mit ständigen Telefonanrufen und zu allem Überfluss schmeißen seine Nachbarn am selben Tag eine riesige Party für die gesamte Nachbarschaft. Damit endlich Ruhe einkehrt, schreckt Michel auch nicht vor Lug und Betrug zurück. Doch verlangt es ihm einiges ab, den ohnehin schon chaotischen Tag nicht komplett in einer Katastrophe enden zu lassen.

Spieltermin:
09.07.2015, 21.3o Uhr



Website

Nouvague presents: Blue Surf Film Nacht Leipzig
Splinters

The F-Word – Von wegen nur gute Freunde! USA 2011 von Adam Pesce, 90 min.

Papua-Neuguinea, 1989. Ein australischer Pilot lässt in dem Küstenort Vanimo ein Surfboard zurück. Zwanzig Jahre später besucht Filmemacher Adam Pesce das abgelegene Dorf und entdeckt, welche Bedeutung Surfen in der Kultur der Ureinwohner eingenommen hat. Prestige und Macht winken dem besten Wellenreiter in dieser archaischen Gesellschaft, denn ein Contest soll den Nationalen Champion hervorbringen. Erster Preis: Ein Einladung ins - benachbarte und doch so ferne - gelobte Land, Australien. Dieser einzige Ausweg aus der Armut lässt das Blut der Mitglieder verfeindeter Surfclubs hochkochen...
Eine der besten Dokus im Surffilmgenre, packend wie ein Spielfilm!
Gewinner zahlreicher Festivals - u.a. des Surf Film Festival New York, des London Surf Film Festival, des NNO Surf Film Festival Berlin.

Spieltermin:
05.07.2015, 21.3o Uhr



Website

Still Alice - Mein Leben ohne Gestern

Still Alice USA 2014 von Richard Glatzer, Wasa Westmoreland, 101 min.

Zunächst versucht die anerkannte Sprachwissenschaftlerin Dr. Alice Howland (Julianne Moore) noch, ihre Krankheit zu verheimlichen. Gelegentliche Orientierungslosigkeit in den Straßen von Manhattan und Schwierigkeiten, einzelne Wörter zu finden, machen das Leben zwar zunehmend schwerer, doch erst als sie anfängt, auch Menschen zu verwechseln, spricht sie mit ihrer Familie über ihren Zustand. Ihr liebender Ehemann John (Alec Baldwin) ist genauso schockiert wie es ihre drei erwachsenen Kinder Anna (Kate Bosworth), Tom (Hunter Parrish) und Lydia (Kristen Stewart) sind, als sie erfahren, dass Alice an einer seltenen Form von Alzheimer leidet, die auch vererbbar ist. Mit der Diagnose wird das bislang so harmonische Familien- und Alltagsleben, an dem Alice mit allen Mitteln festhalten will, auf eine äußerst harte Probe gestellt…

Spieltermin:
29.07.2015, 21.3o Uhr



Website

Preview
Taxi Teharan

Taxi Teharan Iran 2015 von Asif Jafar Panahi, 82 min.

Ein Taxi bewegt sich durch die farbenfrohen, pulsierenden Straßen Teherans. Die unterschiedlichsten Menschen steigen in das Taxi ein. Als der Fahrer sie interviewt, sagen alle Passagiere offen, was sie denken. Niemand anderes als der Regisseur Jafar Panahi selbst sitzt am Steuer des Taxis. Auf dem Armaturenbrett seines mobilen Filmstudios befindet sich die Kamera. Während der heiteren und dramatischen Fahrten durch die Stadt fängt sie die Stimmung in der iranischen Gesellschaft ein.

Spieltermin:
11.07.2015, 21.3o Uhr



Website

Verstehen Sie die Béliers?

Verstehen Sie die Béliers? Frankreich 2014 von Eric Lartigau, 106 min.

Die 16-jährige Paula Bélier lebt mit ihrer Familie auf einem Bauernhof. Das Besondere an der Familie Bélier ist, dass alle bis auf Paul - ihr Vater, ihre Mutter und ihr Bruder - gehörlos sind. Daher kümmert sich Paula um alle organisatorischen Aufgaben, wie z. B. der Kontakt mit der Bank oder die Hilfe beim Verkauf der Farmerzeugnisse auf dem Markt. So lebt sie als Vermittlerin zwischen ihren Liebsten und der Welt, die sie nicht verstehen. Doch eines Tages beschließt Paula, dem Schulchor beizutreten. Ihr Musiklehrer will ihre beeindruckende Gesangsstimme nicht ungefördert lassen. Er schlägt ihr daher vor, auf eine spezielle Schule in Paris zu gehen. Doch falls sie dort aufgenommen wird, würde es die Trennung von ihrer Familie bedeuten. Paula wäre damit ganz alleine in Paris und die anderen…allein mit der Welt.

Spieltermin:
28.07.2015, 21.3o Uhr
01.08.2015, 21.oo Uhr



Website

Wild Tales - Jeder dreht mal durch

Wild Tales - Jeder dreht mal durch Argentinien, Spanien 2014 von Damián Szifron, 124 min.

Der Episodenfilm WILD TALES folgt Figuren, die auf dem schmalen Grat zwischen Zivilisation und Barbarei wandeln. Die Geschichten, die in Buenos Aires und Umgebung spielen, hängen zwar inhaltlich nicht unmittelbar zusammen, sind aber trotzdem thematisch verknüpft. Sie handeln von Liebesbetrug, der Last der Vergangenheit, Tragödien, alltäglicher Gewalt und menschlichen Abgründen sowie von einer nicht zu leugnenden Lust, die Kontrolle zu verlieren.

Spieltermin:
23.07.2015, 21.3o Uhr



Website

Wir sind die Neuen

Wir sind die Neuen Deutschland 2014 von Ralf Westhoff, 92 min.

Aus finanziellen Gründen lassen Anne, Eddie und Johannes ihre alte Wohngemeinschaft wieder aufleben. Die mittlerweile um die 60 Jahre alten Freunde fühlen sich dabei in ihre eigene Vergangenheit zurückversetzt: Bis spät in die Nacht in der Küche sitzen und Wein trinken, über Gott und die Welt philosophieren – Anne, Eddie und Johannes genießen die gemeinsame Zeit und machen nicht selten die Nacht zum Tage. Dass die drei Studenten von damals damit ausgerechnet drei Studenten von heute auf den Schlips treten, die ebenfalls in einer WG des Wohnhauses leben, überrascht die in die Jahre gekommenen Freunde doch sehr. Ist die Jugend von heute etwa so spießig? Oder sind Katharina, Barbara und Thorsten humorlose und streberhafte Ausnahmen ihrer Altersklasse? So oder so: Wilde Senioren-WG-Partys treffen auf nervenaufreibenden Prüfungsstress, der Generationenkonflikt scheint vorprogrammiert…

Spieltermin:
28.08.2015, 21.oo Uhr



Website

Wir sind jung. Wir sind stark.

Wir sind jung. Wir sind stark. Deutschland 2014 von Burhan Qurbani, 128 min.

Rostock 1992. Stefan hat sich schon lange von seinem Vater, einem SPD-Politiker, abgewandt. Er hängt mit seiner Clique herum, darunter ein Rechtsradikaler, der die Gruppe unter Kuratel hält. Die Vietnamesin Lien hat nach der Wende einen Job gefunden und will im Gegensatz zu ihrem Bruder und dessen schwangerer Frau in Deutschland bleiben. Am Abend des 24. August 1992 macht ein brauner Mob im Ortsteil Lichtenhagen Jagd auf Ausländer und wirft Brandsätze ins sogenannte Sonnenblumenhaus, wo Asylbewerber untergebracht sind.

Spieltermin:
21.07.2015, 21.3o Uhr



Website