KINOBAR PRAGER FRÜHLING

startseite programmübersicht schulkino / sondervorstellung eintrittspreise kontakt / impressum



PREMIEREN
ab 31.10. SOMMERHÄUSER
ab 2.11. CASTING
am 12.11. DIE SICHERE GEBURT - WOZU HEBAMMEN?
ab 16.11. TEHERAN TABU
ab 23.11. 665 FREUNDE

KINOWOCHENVORSCHAU
Kinobar // 19. - 25. Oktober
Kinobar // 26. Oktober - 1. November
Kinobar // 2. - 8. November

Mo 23.10. | Di 24.10. | Mi 25.10. | Do 26.10. | Fr 27.10. | Sa 28.10. | So 29.10. | Mo 30.10.

Aktuell

Filme gegen das Vergessen

Kinder- und Familienkino

Kurzfilmprogramme

PSYCHISCH KRANK IM FILM - Irres Kino

Theater in der Kinobar

[Filmbild]

What our fathers did: A Nazi legacy
Zur Erinnerung an die Reichspogromnacht am 9. Nov 1938

Großbritannien von David Evans, 91 min., Dokumentarfilm

Drei Männer ziehen gemeinsam durch Europa. Dabei werden Niklas Frank und Horst von Wächter mit den Taten ihrer Väter konfrontiert, die loyale Nazis waren und bei den Nürnberger Prozessen für ihre Taten zur Verantwortung gezogen wurden. Für den dritten im Bunde, den Menschenrechts-Anwalt und Schriftsteller Philippe Sands, führt die Reise an die Plätze, an denen der Großteil seiner jüdischen Familie ausgelöscht wurde. Und das ausgerechnet von den Männern, deren Söhnen er im Verlauf des Weges immer näher kennenlernt. Zu dritt erleben sie eine emotional aufgeladene Reise, in deren Verlauf sie sich der Vergangenheit stellen und dabei einen einzigartigen Blick auf das komplexe Verhältnis zwischen Vater und Sohn eröffnen. Dabei kommen sie zu ebenso unerwarteten wie problematischen Ergebnissen.
Am 1. September 1939 begann der Zweite Weltkrieg mit dem Überfall der deutschen Wehrmacht auf Polen. Knapp 60 Millionen Menschen verloren während des sechs Jahre dauernden Krieges ihr Leben.. Zum Gedenken daran, zeigen wir diesen Premierenfilm!

Vorstellungen

Donnerstag 09.11.2017 16:00 Uhr  (Filme gegen das Vergessen)