KINOBAR PRAGER FRÜHLING

startseite programmübersicht schulkino / sondervorstellung eintrittspreise kontakt / impressum



PREMIEREN
ab 15.10.2018 UNSER SAATGUT – Wir ernten, was wir säen
ab 18.10.2018 DOGMAN
am 8.11.2018 THE LIBRARY MUSIC FILM
am 11.11.2018 EASY RAVER
ab 15.11.2018 WO BIST DU JOAO GILBERTO?

VORSCHAU Kinobar Prager Frühling
Kinobar / 18. - 24. Oktober
Kinobar / 25. - 31. Oktober
Kinobar / 1. - 7. November
Kinobar / 8. - 14. November

So 21.10. | Mo 22.10. | Di 23.10. | Mi 24.10. | Do 25.10. | Fr 26.10. | Sa 27.10. | So 28.10.

Aktuell

9. Lateinamerikanische Tage

Filme gegen das Vergessen

Irres Kino - psychisch krank im Film

Kinder- und Familienkino

Konzert mit Film

Literarischer Herbst

Nordische Filmwoche

Theater in der Kinobar

[Filmbild]

Premiere mit anschließendem Gespräch und DJ Set
The Library Music Film

2018 von Paul Elliott und Sean Lamberth, Dokumentarfilm

Einlass: 18.00 Uhr
Film: 18.30 Uhr
Q&A + DJ Sets: ab 21.00 Uhr mit Shawn Lee und ReedFlavor im TANZCAFÉ ILSES ERIKA!
Tickets: VVK 8,80€ AK 12€ (Film & Afterhour)

VVK erhältlich bei Culton Ticket Leipzig.

Was ist das, diese „Library Music“? Nun, zunächst mal ist dieses Musikgenre, das eigentlich gar keines ist, eine nur schwer einzuordnende Gattung von populärer Instrumentalmusik, die im Ursprung dazu produziert und genutzt wurde, TV-Serien, Filme, Radiosendungen, Werbespots und allerlei denkbar Mediales zu beschallen – eine Art Fundus, an dem sich gerade in den Sechziger-, Siebziger- und noch Achtziger Jahren des letzten Jahrhunderts die jeweiligen Plattenfirmen, PR-Agenturen, Filmfirmen und Produzenten, Musiker und Künstler bedienen konnten wenn es darum ging, ihre neueste TV-Serie, den brandheißen TV-Werbespot oder die Tierdokumentation für das Kulturfernsehen akustisch zu unterfüttern. Im Zuge dieses als abendfüllende Dokumentation angelegten „The Library Music Film“-Filmprojektes wird es Interviews mit den „kleinen großen“ Ikonen der vornehmlich britischen Music Library-Geschichte geben: Komponisten, Künstler und Macher wie Alan Hawkshaw, Keith Mansfield, John Cameron, Dave Richmond oder Barbara Moore, mit dem Über-DJs Norman Cook alias Fatboy Slim, mit Quinton Scott, Mastermind des Strut Records-Labels oder mit dem deutschen Funk-Godfather Björn Wagner (Mocambo Records) sind dabei nur einige wenige der Namen, die sich in der geplanten „The Library Music Film“-Dokumentation die Ehre geben und ihr Wissen, ihre Faszination und ihr Fachwissen in Sachen Music Library einbringen.

Vorstellungen

Donnerstag 08.11.2018 18:30 Uhr