KINOBAR PRAGER FRÜHLING

startseite programmübersicht schulkino / sondervorstellung eintrittspreise kontakt / impressum


NEWS
Wir sind wieder für euch da - im Sommerkino auf der Feinkost und in der Kinobar Prager Frühling. Bei uns könnt ihr keine Vorabreservierung und keinen Vorverkauf tätigen. Die Tickets könnt Ihr jeweils nur vor den Vorstellungen erwerben. Durch die eingeschränkte Platzwahlmöglichkeit bitten wir Euch jeweils pünktlich vor den Vorführungen zu kommen. Wir freuen uns auf euch.

Premieren
ab 11. September DAS ARVO PÄRT GEFÜHL
am 19. September 18 Uhr UTA
ab 24. September FUTUR DREI
ab 25. September BODY OF TRUTH
ab 8. Oktober SELBST GEHEILT
ab 10. Oktober UNSER BODEN, UNSER ERBE

Kinobar Prager Frühling
Kinobar 24. - 30. September
Kinobar 1. - 7. Oktober
Kinobar 8. - 14. Oktober

Sa 26.09. | So 27.09. | Mo 28.09. | Di 29.09. | Mi 30.09. | Do 01.10. | Fr 02.10. | Sa 03.10.

Aktuell

27. Leipziger Lesben*Treffen | LeLeTre 2020

Ferienkino

Improtheater für Kinder

Kinder- und Familienkino

Kopfkino / Hörbuchreihe

Off Europa Identität Polska

[Filmbild]

Mina und die Traumzauberer

Dänemark 2019 von Kim Hagen Jensen, 78 min.

Minas Laune ist am Tiefpunkt: Helene, die mit Minnas Vater gerade frisch verlobt ist, zieht bei ihnen ein - mitsamt ihrer Tochter Jenny, mit der sich Minna überhaupt nicht versteht. Eines Nachts entdeckt sie überrascht, dass hinter den Grenzen ihrer Träume noch eine andere Ebene steckt, in der die sogenannten Traumzauberer wie auf einer Theaterbühne unsere Träume inszenieren. Das neugefundene Wissen will sie dann auch gleich boshaft in die Tat umsetzen und fuhrwerkt an den Träumen von Jenny herum, um ihr eins auszuwischen. Nur geht das ziemlich nach hinten los - Jenny schläft einfach nur noch, ohne aufzuwachen. Mina muss noch einmal in die Traumwelt zurück, um ihre Familie zu retten ... Bei der neapolitanischen Tombola ist jeder Zahl ein bestimmtes Symbol, eine Smorfia ("Fratze") zugeordnet. Unsere charmante Spielleiterin Dott. Margherita Siegmund zieht aus einem gefüllten Säckchen nach und nach einzelne Nummern, verkündet diese und erzählt eine zum Symbol der Smorfia und den Mitspielern passende Anekdote. Gewinner ist, wer als Erster eine komplette Reihe seiner Tabelle voll hat.

Vorstellungen

Sonntag 11.10.2020 14:30 Uhr  (Kinder- und Familienkino)