KINOBAR PRAGER FRÜHLING

startseite programmübersicht schulkino / sondervorstellung eintrittspreise kontakt / impressum


NEWS
Wir sind wieder für euch da - im Sommerkino auf der Feinkost und in der Kinobar Prager Frühling. Bei uns könnt ihr keine Vorabreservierung und keinen Vorverkauf tätigen. Die Tickets könnt Ihr jeweils nur vor den Vorstellungen erwerben. Durch die eingeschränkte Platzwahlmöglichkeit bitten wir Euch jeweils pünktlich vor den Vorführungen zu kommen. Wir freuen uns auf euch.

Premieren
seit 24. September FUTUR DREI
seit 25. September BODY OF TRUTH
ab 8. Oktober SELBST GEHEILT
ab 10. Oktober UNSER BODEN, UNSER ERBE
ab 10. Oktober I AM GRETA
ab 23. Oktober WINTERREISE
ab 12. November NOW

Kinobar Prager Frühling
Kinobar 22. - 28. Oktober
Kinobar 29. Oktober - 4. November
Kinobar 5. - 11. November
Kinobar 12. - 18. November

Do 22.10. | Fr 23.10. | Sa 24.10. | So 25.10. | Mo 26.10. | Di 27.10. | Mi 28.10. | Do 29.10.

TransCentury Update

Aktuell

Ferienkino

Filme gegen das Vergessen

Improtheater für Kinder

Irres Kino - psychisch krank im Film

Kinder- und Familienkino

Kopfkino / Hörbuchreihe

Nordische Filmtage

Off Europa Identität Polska

[Filmbild]

Tryggð - The Deposit
isländ. Original mit deutschen Untertiteln

Island 2019 von Ásthildur Kjartansdóttir, 89 min., isländisch mit deutschen UT

Gisella träumt davon, wichtige Dinge zu schreiben, echte Dinge, und kündigt dafür ihren Job bei der Zeitung, nachdem ein weiterer Artikel unsensibel redigiert wurde. Sie wendet sich an eine kürzlich gegründete Alternativzeitung, wo man ihr vorschlägt, einen Artikel über die Lebenssituation von Immigranten zu schreiben. Durch ihre Recherchen lernt sie Marisol , Abeba und ihre Tochter Luna kennen, die in einer Baracke am Hafen leben. Um ihre finanziellen Probleme zu lösen, lädt sie sie ein, in ihrem großen Haus zu wohnen, das sie von ihrer Großmutter geerbt hat. Am Anfang klappt alles gut, aber bald verwandelt sich der gegenseitige Respekt zwischen den drei Frauen in einen Machtkampf, und die Gastfreundschaft wird durch Regeln und ein Strafsystem ersetzt.

Vorstellungen

Donnerstag 26.11.2020 20:00 Uhr  (Nordische Filmtage)