KINOBAR PRAGER FRÜHLING

startseite programmübersicht schulkino / sondervorstellung eintrittspreise kontakt / impressum
Kinobar auf Facebook
SommerKino auf Facebook
Kinobar auf Instagram


Die aktuellen Corona-Regeln im Sommerkino auf der Feinkost
Im Sommerkino auf der Feinkost und in der Kinobar Prager Frühling werden keine Tests oder andere Nachweise für einen Besuch benötigt. Es entfällt die Pflicht zum Tragen einer Maske im Sommerkino auf der Feinkost (Grundlage: Sächsische Corona-Schutz-Verordnung – SächsCoronaSchVO vom 22.6.21). Wir bitten einzig um die Einhaltung der Hygiene-Etikette und der Abstandsregeln.
Wir haben für das Sommerkino auf der Feinkost auch einen Ticketverkauf online (zzgl. VVK Gebühr).

Premieren in der Kinobar
ab 22. Juli DER RAUSCH dänisches Original mit deutschen UT
ab 23. Juli DER RAUSCH deutsche Fassung
am 29. Juli DEAR FUTURE CHILDREN
ab 30. Juli ALLES IST EINS. AUSSER DER 0. DER CHAOS COMPUTER CLUB FILM
ab 5. August DIE PERFEKTE EHEFRAU

Kinobar Juli, August
5. - 11. August
12. - 18. August
19. - 25. August

Sommerkino auf der Feinkost
August

Freilichtkino Dölitzer Wassermühle
Juli / August

Mi 04.08. | Do 05.08. | Fr 06.08. | Sa 07.08. | So 08.08. | Mo 09.08. | Di 10.08. | Mi 11.08.

Aktuell

Dölitzer Wassermühle

Ferienkino

Kinder- und Familienkino

Konrad Wolf Filmreihe zum Gedenken an den Mauerbau vor 60 Jahren

Sommerkino auf der Feinkost

[Filmbild]

972 Breakdowns – Auf dem Landweg nach New York

Deutschland 2020 von Daniel von Rüdiger, 115 min., Biopic

ab ..

Anne Knödler, Elisabeth Oertel, Efy Zeniou, Kaupo Holmberg und Johannes Fötsch sind Absolventen europäischer Kunsthochschulen und bilden zusammen das Künstlerkollektiv Leavinghomefunktion. Nach ihrem Abschluss wollten sie ihre Komfortzone verlassen, verkauften ihren gesamten Hausstand, haben sich alte Ural-Motorräder zugelegt und sich dann auf den Weg nach New York gemacht. Dafür entschieden sie sich für die längstmögliche Route und haben deshalb zweieinhalb Jahre den ganzen Osten durchquert. Dazu kommt, dass die alten sowjetischen Zweiräder für langsames Vorankommen und zahlreiche Pannen sorgten. Doch genau diese Umstände ließ dem Kollektiv die Möglichkeit, sich intensiv mit Land und Leuten auseinanderzusetzen und ein einmaliges Abenteuer zu erleben.