KINOBAR PRAGER FRÜHLING

startseite programmübersicht schulkino / sondervorstellung eintrittspreise kontakt / impressum
Kinobar auf Facebook
SommerKino auf Facebook
Kinobar auf Instagram


NEWS
Die Kinobar eröffnen wir wieder am 1. Juli, aber in unserem Sommerkino auf der Feinkost zeigen wir täglich Filme. Wir haben für das Sommerkino auch einen Ticketverkauf online.

Premieren in der Kinobar
ab 1. Juli NOMADLAND
ab 22. Juli DER RAUSCH dänisches Original mit deutschen UT
ab 23. Juli DER RAUSCH deutsche Fassung
ab 30. Juli ALLES IST EINS. AUSSER DER 0. DER CHAOS COMPUTER CLUB FILM

Kinobar Juli
1. - 7. Juli
8. - 14. Juli

Sommerkino Juni
Sommerkino auf der Feinkost

Di 22.06. | Mi 23.06. | Do 24.06. | Fr 25.06. | Sa 26.06. | So 27.06. | Mo 28.06. | Di 29.06.

Aktuell

Kinder- und Familienkino

Sommerkino auf der Feinkost

[Filmbild]

PREMIERE mit Gästen
Alles ist Eins. Ausser der 0. Chaos Computer Film

Deutschland 2020 von Klaus Maeck, Tanja Schwerdorf, 90 min., Dokumentarfilm

Sie sind Aktivisten, Spione, Genies: Ohne die Hacker schiene uns die schöne bunte, digitale Informationsgesellschaft als bestmögliche aller Welten. Sie sind die Aufklärer, die der blinde Glaube an die mehr oder weniger sozialen Netzwerke nötig hat. Am Anfang der Hacker-Kultur stand Deutschlands erster digitaler Bürgerrechtler: Wau Holland ist der Visionär einer demokratischen digitalen Kultur. 1981 gründete er mit einer Handvoll Mitstreitern den Chaos Computer Club (CCC), der durch spektakuläre Hacks und später durch Verstrickungen mit den Geheimdiensten weltbekannt wurde. Wau Holland und der CCC stehen für eine Praxis des ungehinderten sozialen Austauschs mit den Mitteln der Maschine. Digitalisierung ist für sie nicht nur Heilsbringer, sondern eine Regierungstechnik, von der nichts weniger als der soziale Zusammenhalt der Gesellschaft abhängt. Vom Computer-Nerd zum Datenkünstler, vom Einsiedler zum Medienstar, vom subversiven Hacker zum Verfechter der Demokratie: Der Dokumentarfilm von Klaus Maeck und Tanja Schwerdorf setzt der bekanntesten deutschen Hackervereinigung ein stilsicheres, kraftvolles und würdiges Denkmal. Selten hat man ein so eindringliches Portrait über Zeitgeist-Pioniere gesehen, deren Weitblick für die Gegenwart so beeindruckend wie bereichernd ist.
am 30. Juli sind die Regisseurin Tanja Schwerdorf und der Regisseur Klaus Maeck zu Gast in der Kinobar

Vorstellungen

Freitag 30.07.2021 20:00 Uhr