KINOBAR PRAGER FRÜHLING

startseite programmübersicht schulkino / sondervorstellung eintrittspreise kontakt / impressum


Der aktuelle Kinobarflyer als Download.

Sommerkino auf der Feinkost
Eröffnung am 30. April!
Der Flyer für den Mai als Download.


Zusätzliche Spielzeiten
DAS EWIGE LEBEN!


Filme zum Leipziger Yoga-Wochenende
am 17.04. SPIRIT BERLIN
am 18.04. STOPPING-WIE MAN DIE WELT ANHÄLT
am 19.04. LUNCHBOX

Cineastischer Sport
am 19.04. PEDAL THE WORLD
am 30.04. SURF FILM NACHT
am 20.05. BIKE SHORTS

Kinobar-Premieren
ab 16.04. COBAIN: MONTAGE OF HECK
ab 23.04. A GIRL WALKS HOME ALONE AT NIGHT
ab 02.05. HELLO MY NAME IS - GERMAN GRAFFITI
ab 02.05. THE F-WORD - VON WEGEN NUR GUTE FREUNDE!
ab 22.05. B-MOVIE: LUST & SOUND IN WEST-BERLIN
ab 28.05. MAISINSEL

So 19.04. | Mo 20.04. | Di 21.04. | Mi 22.04. | Do 23.04. | Fr 24.04. | Sa 25.04. | So 26.04.

Vorschau

Go East - Filme aus dem Osten Europas

Kinder- und Familienkino

Kurzfilmprogramm

Originalfassung mit deutschen Untertiteln

Premiere

Preview

Sommerkino auf der Feinkost

Specials

Surf Film Nacht

[Filmbild]

Oh Boy

Deutschland 2012 von Jan Ole Gerster, 82 min.

ab ..

Niko ist Ende zwanzig und hat vor einiger Zeit seinem Studium ade gesagt. Seitdem lebt er in den Tag hinein, driftet schlaflos durch die Straßen seiner Stadt und wundert sich über die Menschen seiner Umgebung. Niko ist ein Flaneur und Zuhörer, dem die Menschen ihre Geschichten erzählen. Mit stiller Neugier beobachtet er sie bei der Bewältigung des täglichen Lebens. Bis zu diesem turbulenten Tag: Seine Freundin zieht einen Schlussstrich, sein Vater dreht ihm den Geldhahn zu und ein Psychologe attestiert ihm "emotionale Unausgeglichenheit". Eine sonderbare Schönheit namens Julika konfrontiert ihn mit den Wunden der gemeinsamen Vergangenheit, sein neuer Nachbar schüttet ihm bei Schnaps und Buletten sein Herz aus und in der ganzen Stadt scheint es keinen "normalen" Kaffee mehr zu geben. Sollte Niko nach diesem Tag wirklich seine "Komfortzone" verlassen und sein Leben ändern? Kriegt er am Ende vielleicht Julika? Und sogar die heißersehnte Tasse Kaffee?