KINOBAR PRAGER FRÜHLING

startseite programmübersicht schulkino / sondervorstellung eintrittspreise kontakt / impressum


PREMIEREN
ab 18.01. ALKOHOL - DER GLOBALE RAUSCH
ab 23.01. JOJO RABBIT
ab 23.01. DIE WÜTENDEN - LES MISERABLES
ab 09.02. WENN WIR ERST TANZEN
ab 13.02. BESSER WELT ALS NIE
ab 20.02. A HVITUR, A HVITUR - HELLER; HELLER TAG
ab 29.02. ANDERS ESSEN - DAS EXPERIMENT

VORSCHAU Kinobar Prager Frühling
Kinobar / 16. - 22.1.2020
Kinobar / 23. - 29.1.2020
Kinobar / 30.1. - 5.2.2020

QUEERE FILMWOCHE
vollständiges Programmheft

Sa 18.01. | So 19.01. | Mo 20.01. | Di 21.01. | Mi 22.01. | Do 23.01. | Fr 24.01. | Sa 25.01.

Aktuell

Ferienkino

Kinder- und Familienkino

MUSIC IS A BURNING THING

Theater in der Kinobar

[Filmbild]

PREMIERE
Anders essen - Das Experiment

Österreich 2020 von Kurt Langbein, Andrea Enrst, 84 min., Dokumentarfilm

Unsere Art zu essen belastet das Klima. Doch wie groß ist die CO2-Last tatsächlich und stimmt die Behauptung, dass unsere Rinder eigentlich auf den Feldern der Sojabauern in Brasilien stehen? Für den Film Anders essen – Das Experiment wird erstmals ein Acker mit genau jenen Getreiden, Gemüsen, Früchten, Ölsaaten und Gräsern bepflanzt, die pro Person auf unseren Tellern landen – und die die Industrie u.a. zu Futtermitteln für Tiere verarbeitet. Es entsteht ein Feld von 4.400 m2 Größe, die Fläche eines kleinen Fußballfeldes, das der „durchschnittliche“ Bürger benötigt. Zwei Drittel davon liegen im Ausland. Insgesamt verbrauchen wir doppelt so viel, wie uns eigentlich zusteht: Würden sich alle Menschen so ernähren, bräuchten wir eine zweite Erde. Lässt sich daran etwas ändern? Drei Familien wagen sich in den Selbstversuch. Sie beginnen regional einzukaufen und entdecken das Kochen neu. Das Ergebnis überrascht. Anders essen verändert tatsächlich unseren Landverbrauch und die CO2-Last.
Ein Experiment, das Mut macht. Ein Film, der zeigt, wie es gehen könnte.

Vorstellungen

Sonnabend 29.02.2020 17:00 Uhr
Sonntag 01.03.2020 17:00 Uhr